Off-The-Record Messaging

Wechseln zu: Navigation, Suche

Off-the-Record Messaging (zu deutsch: inoffizielle; vertrauliche, nicht für die Öffentlichkeit bestimmte Nachrichtenvermittlung) stellt ein Prinzip der Nachrichten-Verschlüsselung von Instant Messaging dar. Im Gegensatz zur Übertragung der verschlüsselten Nachrichten mittels GPG, PGP (oder in seltenen Fällen auch mittels X.509-Zertifikat) kann man beim Off-the-Record Messaging später nicht mehr feststellen, ob ein bestimmter Schlüssel von einer bestimmten Person genutzt wurde (deniability; Prinzip der Abstreitbarkeit). Dadurch lässt sich nach Beenden der Unterhaltung von niemandem (auch keinem der beiden Kommunikationspartner) beweisen, dass einer der Kommunikationspartner eine bestimmte Aussage gemacht hat. Umgesetzt wird dieses Prinzip durch kombinierte Verwendung des symmetrischen Kryptoverfahrens AES, des Diffie-Hellman-Schlüsselaustauschs und der Hashfunktion SHA-1. Die beiden Entwickler, Ian Goldberg und Nikita Borisov, stellen eine unter der LGPL lizenzierte und damit freie Bibliothek sowie ein Plugin für Pidgin, früher Gaim, zur Verfügung. Quelle: Wikipedia

OTR unter Windows

Eine sehr einfache Anleitung zum Verschlüsselten Chatten unter Windows findet sich hier (verwendet wird Pidgin)