RFID-Detektor

Wechseln zu: Navigation, Suche
RFID-Detektor
Rfid platine.JPG
Wir bauen einen RFID-Detektor.
Status Abgebrochen
OrganisatorIn MyJP, Schak
InteressentInnen Basti

Kleinteile

  • Widerstände
    • 1x 750R (H)
    • 1x 2k2 (H)
    • 2x 1k2 (H)
    • 3x 470R (MyJP)
    • 1x 470R oder 220R (MyJP / Hunchback)
    • 2x 15k (H)
    • 1x 33R (H)
    • (alle R Kohleschicht oder Metallfilm, 0,25W +- 5 %)
  • Kondensatoren
    • 1x 100p, Keramik, RM2,5 (Schak)
    • 2x 22p, Keramik, RM2,5 (Schak)
    • 5x 4n7, Keramik od. Folie, z. B. MKS-4, RM5 (Schak)
    • 3x 100n, Sibatit o. ä., RM5 (H)
    • 1x 10µ, RM2,5 (H)
    • (alle C mit 16V Spannungsfestigkeit oder mehr)
  • Halbleiter
    • 2x 1N4148 (H)
    • 1x 1N4001 (H)
    • 1x Leuchtdiode (blau) (MyJP)
    • 3x BC547B (H)
    • 1x SA/NE602, DIP8-Gehäuse Reichelt (bestellt)
    • 1x 7805 (H)
  • Sonstiges
    • 1x Quarz 8 MHz HC49U Reichelt (bestellt)
    • 1x Keramikfilter 5,5 MHz, z. B. SFE 5,5 (geliefert)
    • 1x Sockel für 'SA/NE602, DIP8-Gehäuse' (H)
    • 1x Drahtbrücke (MyJP)
    • 1x optional: Ein-Schalter Reichelt (bestellt)
    • 1x 9V-Batterie (H)
    • 1x Batterieclip (H)
    • 1x Platine (MyJP)
    • Kunststoffgehäuse Reichelt (bestellt)

Platine

Die Platine von eMedia.
  • Bei eMedia bestellt, Kosten: 5,50 €
  • Abmessungen LxBxH: 60mm x 65mm x 2mm

Beschaffung

Keramik-Filter SBE5.5